Summer in the City-unsere Weinauswahl

Versandservice

Nutzen Sie unseren Versandservice und verschicken Sie Präsente an Ihre Freunde und Verwandten. Gerne schicken wir Ihnen auch Ihre persönliche Bestellung per Post zu. Bei einer Bestellung bis 18 Flaschen ist das Porto innerhalb Deutschlands inklusive. Ab 18 Flaschen erheben wir Versandkosten von € 6,90.

Bestellen Sie bitte per E-Mail unter info@derfrazose.com oder telefonisch unter 0234-336683.

Wir freuen uns auf Sie!

Probierpaket im Juni

Bestellen Sie unser Probierpaket mit je einer Flasche unserer Aktionsweine:
Cuatro Rayas, Castilla y Leon 2018 Rosé € 5,75
Domaine Saint-André, Pays d’Oc 2019 rosé € 7,90
Cuvée Montplo, Comté Tolosan 2019 blanc € 5,50
Cuvée Montplo, Pays de l’Hérault 2019 rouge € 5,50
Cuvée Montplo, Pays de l’Hérault 2019 rosé € 5,50
Bodegas Palmera, Utiel – Requena 2019 rosado € 8,50

als 6er Paket – versandkostenfrei
zum Preis statt 38,75 €

nur 32,85 €

Selbach Weißburgunder feinherb

Von dem Weißnurgunder in der Literflasche trinkt man schnell ein Gläschen zuviel: Johannes Selbachs feinherber Weißburgunder von Der Mosel ist unverschämt süffig. Der harmonische wie saftige Weiße stellt mit seinen eleganten Aprikosen- und Quittenaromen einen echten Angriff auf die Selbstdisziplin dar.

Kellerei Selbach, Mosel Weißburgunder feinherb 2017 Liter statt € 8,50 nur € 7,65

Colombelle BiB 3 Liter rosé

Die Rosé-Cuvée aus Merlot, Tannat und Cabernet Sauvignon aus der Gascogne begeistert durch ihre opulente Frucht von wilden roten Beeren und ihren harmonischen Auftritt am Gaumen. Die praktische 3-L-Bag-in-Box passt in jeden Kühlschrank und ist ein toller Speisenbegleiter zu allen Sommergerichten.

Colombelle, Côtes de Gascogne 2019 rosé 3 Liter € 17,50

Domaine Saint-André Rosé

Der Rosé aus Grenache und Cinsault überzeugt durch frische Aromen von Wassermelone, Himbeere und Erdbeere in Nase und Mund. Die belebende und feine Säure wird am Gaumen wunderbar von der cremigen Textur des Weins getragen.

Domaine Saint-André, Pays d’Oc 2019 Rosé € 7,90

Cuatro Rayas Pecatis Tuis Rosé

Starönologe Ángel Calleja hat aus 100 Prozent Tempranillo-Trauben einen Rosé geschaffen, der Ihnen mit seiner angenehmen Frische und blitzsauberen Frucht von roten Wildbeeren in lauer Sommernacht Grund genug sein sollte, mal wieder fünfe gerade sein zu lassen.

Cuatro Rayas, Castilla y Leon 2018 Rosé € 5,75

Palmera Rosado de Bobal

Ein Rosé der Extraklasse, vinfiziert aus Trauben von 85 Jahre alten Bobalrebstöcken: Üppige Aromenpracht, perfekt ausbalancierte Weinsäure, viel Schmelz und reife Johannisbeerfrucht.

Bodegas Palmera, Utiel-Requena 2019 Rosado € 8,50

Cuvée Montplo rosé

Ein leuchtender Rosé aus den Reben Cinsault und Grenache mit einer frisch-fruchtigen Nase von Erdbeeren und Himbeeren. Frisch im Geschmack, fruchtbetont mit angenehm knackiger Säure.

Cave de Cruzy Cuvée Montplo, Pays de l’Hérault 2019 rosé € 5,50

Cuvée de Montplo weiß

Die hellgoldene Cuvée aus Colombard und Ugni Blanc duftet nach weißen Blüten und Aprikose. Im Gaumen ist er intensiv fruchtig und blumig. Ein ausgewogener Wein.

Cave de Cruzy Cuvée Montplo, Comté Tolosan 2019 blanc € 5,50

Cuvée Montplo rot

Der Rubinrote Wein aus Carignan und Grenache hat in der Nase intensive, komplexe Aromen von roten Früchten. Am Gaumen ist er rund und samtig mit weichen Tanninen. Ein schöner sommerlicher Begleiter für den Grillabend.

Cave de Cruzy Cuvée Montplo, Pays de l’Hérault 2019 rouge € 5,50

Jaume Tavel „Le Crétacé“ Rosé

Die Farbe dieses Rosés aus der einzigen ausschließlich dafür vorgesehenen Appellation an der Rhône verrät schon, dass die Cuvée aus Grenache Noir, Syrah und Mourvèdre mehr als ein flüchtiges Sommervergnügen ist. Steigt dann der Duft von Erdbeerkompott und Rosenblüten in die Nase und wird der Gaumen in ebenso dichte wie frische Frucht gehüllt, werden sicher auch Sie schwach.

Domaine Grand Veneur, Vignobles Alain Jaume Tavel „Le Crétacé“ 2019 rosé € 13,90

Vermouth de Forcalquier

Der Vermouth de Forcalquier erfreut den Gaumen neben dem Wermutkraut mit frischen, ätherischen Aromen von Anis, Koriander, Melisse, Minze, Enzian, Beifuß und Zimt. Hier vereinen sich die Eigenschaften von Absinth und Wermut zu einem spannenden Aperitif.

Vermouth de Forcalquier, Distilleries et Domaines de Provence 750ml € 17,50

Montunal Lugana DOC

In die Nase steigt ein zauberhafter Duft von Pfirsichen, weißen Blüten und Gewürzen. Den Gaumen betört der Wein mit feinem Schmelz und üppiger, exotischer Frucht.

Montunal Lugana, Trebbiano di Lugana 2018 bianco € 12,50

Domaine Cailhol Gautran Esperandieu blanc

Ein herrlich frischer Weißwein mit expressiven Aromen von Pfirsichen und reifen Birnen. Elegant am Gaumen mit mineralischen Noten im Hintergrund.

Domaine Gautran Esprandieu, Minervois 2018 blanc € 8,50

Domaine Gautran Sinequano rouge

Wunderbar leicht füllt der Sinequano den Mund mit frischer roter Frucht. Leicht gekühlt macht er auch die Hundstage zum puren Vergnügen.

Domaine Gautran Sinequano, Côtes du Brian 2019 rouge € 7,95

Domaine Houchart rosé

Der provenzalische Rosé besticht durch seine fruchige Nase und ist zugleich vollmundig und cremig am Gaumen. Ein wunderbarer Speisenbegleiter zu Gemüsekuchen, Salaten und Gegrilltem.

Domaine Houchart, Côtes de Provence 2019 rosé € 9,90

Vinho Verde Anjos de Portugal branco

Fruchtiges Bouquet mit Noten von Apfel und Grapefruit. Spritzig und fruchtig am Gaumen mit einer leichten Kräuternote, ausgesprochen süffig mit moderatem Alkoholgehalt von 9,5% vol. Weinempfehlung zur leichten Sommerküche und zu Barbecue.

Quinta da Lixa, Sousa Vinho Verde 2018 branco € 5,00

Vinho Verde Anjos de Portugal rosé

Spritzig fruchtiger und leichter Vinho Verde rosé mit ausgewogenem Süße-Säure-Spiel und üppigen Aromen von frischen roten Beeren und hellen Blüten.

Quinta da Lixa, Sousa Vinho Verde 2018 rosé € 5,00

Weingut Josef Milz Trittenheimer Riesling Kabinett

Fruchtiger Zitrus-Apfel-Duft im Bouquet. Am Gaumen präsentiert sich der Kabinett feinherb fruchtig mit einer ausgeprägter Schieferwürzigkeit. Hinzu kommt eine lebendige feine Säure, die für das Frucht-Säure-Spiel sorgt.

Josef Milz, VDP Gutswein Mosel Trittenheimer Riesling Kabinett 2018 weiß € 14,95

Angedras Cannonau di Sardegna

Der Cannonau di Sardegna begeistert mit intensiven Aromen von dunklen Beeren im Bouquet, einem harmonischen Geschmack und gut eingebundenenTanninen. Ausbau für sechs Monate in Barriques.

La Cantina delle Piero Mancini, Cannonau di Sardegna 2016 rosso € 8,50

Puy 178 de Puy Servain

Herrlich frischer und aromatischer Weißwein aus Sauvignon Blanc und einem kleinen Anteil Sémillon, mit knackiger Frucht und einem fein austarierten Spiel von Süße und Säure.

Château Puy Servain, Périgord Puy 178 2019 blanc € 6,50

Connoisseur Le Cheval Marin blanc

Die Cuvée aus Colombard, Sauvignon Blanc und Gros Manseng verbreitet mit ihrer frischen Frucht von Grapefruit, Birne und Pfirsich einfach nur Vergnügen, das von dem mäßigen Alkoholgehalt auch nicht so schnell getrübt wird.

Domaine Ménard, Le Cheval Marin 2019 blanc € 6,20

Connoisseur Air de Printemps rosé

Die Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Tannat und Egiodola huscht mit ihrer frischen Frucht von roten Beeren untermalt mit einer Vanillenote wie ein Hauch von Frühling über den Gaumen.

Domaine de Ménard, Air de Printemps 2019 rosé € 6,20

Connoisseur Gardien des Cieux rouge

Die rote Cuvée aus Merlot und Cabernet Sauvignon aus der Gascogne ist mit ihren 11,5 Prozent Alkohol wie geschaffen für die warme Jahreszeit. Der Wein verführt mit seiner rubinroten Robe, intensiven Aromen von Kirschen und roten Beeren und seiner milden Säure.

Domaine de Ménard, Gardien des Cieux 2019 rouge € 6,20

Zaccagnini Tralcetto Montepulciano

Der Wein zeigt sich in einem intensiven Rubinrot mit violetten Reflexen und hat einen für die Rebsorte Montepulciano d’Abruzzo rebsortentypischen Duft von dunklen Früchten. Er ist würzig im Geschmack mit fruchtigen Komponenten und einem ausgeglichenem Holzton.

Cantina Zaccagnini Tralcetto, Montepulciano D’Abruzzo DOC 2017 rosso € 10,50

Cantina Cellaro – Luma Grillo Terre Siciliane

Frischer Weißer mit feiner Frucht und Aromen von Mandeln, weißen Blüten und Birnen. Der Sizilianer aus der Rebsorte Grillo passt hervorragend zu Antipasti und gegrilltem Fisch.

Cantina Cellaro Luma, Terre Siciliane IGT 2019 bianco € 7,50

Domaine Font Sarade Ventoux

An den südlichen Ausläufer des Mont-Ventoux gedeihen aus den klassischen Rebsorten der Region Syrah und Grenache ausgesprochen intensive Rote wie zum Beispiel der Ventoux der Familie Burle. Intensive Aromen von reifen roten Früchten verbinden sich mit den seidigen, gut eingebetteten Tanninen zu einem wunderbar harmonischen Trinkvergnügen, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Domaine Font Sarade, Ventoux AOP 2018 rouge € 8,95

Harmonie de la Taste

Der aromatische Weiße Côtes de Gascogne aus den Rebsorten Colombard, Ugni Blanc, Gros Manseng und Sauvignon gefällt durch seine frischen Zitrusaromen und den Geschmack von hellen Früchten.

Vignobles Fontan Harminie de la Taste, Côtes de Gascogne 2019 blanc € 6,20

Béranger Picpoul Pinet

Der Weißwein aus der Rebsorte Picpoul mit seinen Aromen von Zitrus- und exotischen Früchten ist in südfrankreich ein klassischer Speisenbegleiter zu Fisch und Meeresfrüchten. Charakterisieren lässt er sich als frisch und ausgewogen im Geschmack mit einem langen Abgang.

Cave de Pomerols Béranger Picpoul Pinet, Languedoc 2018 blanc € 7,70

Chibet Viognier

Der Weißwein aus 100% Viognier hat eine brilliante, goldgelbe Robe und prägnante Aromen weißer Blüten im Bouquet. Er Ist vollmundig und frisch am Gaumen mit Noten exotischer Früchte und klar im Finale.

Les Vignerons du Narbonnais Chibet Viognier, Languedoc 2019 blanc € 7,50

Sainte Lucie d’Aussou Bella Dama

Der Rote aus 50% Carignan, 30% Syrah, 20% Grenache hat ein faszinierendes Bukett mit Aromen von Thymian, schwarzen Trüffeln, Kräutern und Kirschen. An den Gaumen schmiegen sich dichte Frucht und samtige Tannine. Im Finale klingen Noten von Lakritz und Schokolade an. Traditionelle Weinbereitung, 12 Monate Barriqueausbau.

Domaine Sainte Lucie d’Aussou Bella Dama, Corbières Boutenac AC 2017 rouge €13,50

Domaine Sainte Lucie d’Aussou – La Novicat de Lucie Symphonie

Der granatrote Südfranzose aus Grenache, Syrah, Carignan und Mourvèdre hat komplexe Aromen von reifen Früchten und Gewürzen. Er besticht durch seinen eleganten Körper mit harmonischer, samtweicher Tanninstruktur und einem delikaten, würzigen Finale.

Domaine Sainte Lucie d’Aussou – La Noviciat de Lucie Symphonie, Languedoc 2018 rouge € 8,95

Château de Vaugelas Le Prieuré Fût de Chêne

Kraft, Schmelz und Finesse verbinden sich in diesem roten Corbières. Die Cuvée aus Syrah, Grenache und Carignan besticht durch ihre kristallklaren Fruchtaromen von roten Beeren und Kirschen. Schoko-,Vanille und Holzaromen streicheln den Gaumen. Barrique-Ausbau für neun bis zwölf Monate.

Château de Vaugelas Le Prieuré Fût de Chêne, Corbières AC 2018 rouge € 7,90

Domaine de la Renaudie Sauvignon

Klassische Sauvignon-Frucht, schöner Körper und gerade das richtige Maß an Säure. Dafür würden wir manchen Sancerre stehen lassen.

Domaine de la Renaudie Sauvignon, Toraine AC 2019 blanc € 9,30

Château Tour de Mirambeau

Der Sommer im Glas! Helle Himbeerfarbe, Pfirsichduft und Erdbeeraromen in der Nase. Trocken, saftig und fruchtbetont am Gaumen. 100% Cabernet Sauvignon zeigen sich von ihrer besten Seite.

Château Tour de Mirambeau, Bordeaux AC 2019 rosé € 10,90

Château Tour de Mirambeau Entre deux Mers

Ein weißer Bordeaux aus 40% Sauvignon, 30% Sémillon, 30% Muscadelle mit intensivem floralen Bouquet. Schöne Noten von Zitrus- und Passionsfrucht. Angenehm ausgeglichenes Süße-Säure Spiel.

Château Tour de Mirambeau, Entre deux Mers AC 2019 blanc € 10,90

Heiner Sauer Grauburgunder trocken

Delikater, sortentypischer Duft nach Quitte und Birne. Am Gaumen lebendig und würzig-frisch mit saftiger Säure und elegantem, seidigem Nachklang. Veganer Wein aus biologischem Anbau.

Heiner Sauer, Pfalz QbA 2019 weiß € 9,50

Weingut Bischel Weisser Burgunder trocken

Im Duft intensive Ananas- und Pfirsichfrucht. Im Geschmack voll, viel Frucht und etwas Kräuter. Im Abgang schöne Länge mit enormer Saftigkeit.

Weingut Bischel, Weisser Burgunder Rheinhessen VDP Gutswein 2019 weiß 9,80

Schmitt Riesling „Drei Steine“ trocken

Drei Steine bezieht sich auf die Komposition drei verschiedener Bodenarten. Die Früchtearomen aus dem Buntsandstein, die rassig-kräftige Art der Lössböden und die Mineralität des Kalksteins. Pfirsich- und Apfelduft, gepaart mit der typisch saftigen Art.

Weingut Egon Schmitt, Pfalz QbA, Riesling „Drei Steine“ 2019 weiß € 7,95

Heiner Sauer Weißburgunder trocken

Sehr fruchtbetont und blumig mit Aromen von Honigmelone, Wiesenblumen und einem leichten Touch Heu. Duftig frisch, mit angenehmer Säure und würzigem bis pfefferigem Nachhall. Veganer Wein aus biologischem Anbau.

Heiner Sauer Weißburgunder, Pfalz Qba 2019 weiß € 9,50

Weingut Egon Schmitt Grauer Burgunder

Kräftiger Grauburgunder mit markantem Körper und eleganter Frische. Vielseitige Aromenpalette in Nase und Mund mit Noten von Nüssen und Kastanien, gebrannten Mandeln und frischer Butter sowie fruchtigen Komponenten wie Orangen-, Ananas- und Zitrusaromen.

Weingut Egon Schmitt, Pfalz QbA 2019 weiß € 10,50

Weingut Bischel Riesling trocken

Ein nach Pfirsich und frischen Limetten duftender Riesling. Am Gaumen präsentiert er sich mit delikater, saftiger Mineralität. Ein präzises Süße-Säurespiel verleiht ihm Finesse und Leichtigkeit.

Weingut Bischel, Rheinhessen VDP Gutswein 2019 weiß € 9,80

Cave de Cruzy – Innere Werte

So soll ein Chardonnay für alle Tage sein: trocken, frisch und fruchtig, mit üppigen Aromen von Ananas, Honigmelone und Zitrusfrüchten und einer angenehm milden Säure. Der Chardonnay Monastier der Kooperative von Cruzy hätte auch in Flaschen gefüllt eine prima Figur abgegeben. Aber warum sollten wir die Kosten für Verpackung und Transport unnötig in die Höhe treiben? Also haben wir uns für die Abfüllung in die praktische 3-l-Bag-in-Box entschieden. So sparen Sie bei jedem Liter mehr als einen Euro und den Weg zum Altglascontainer.

Monastier Chardonnay, Pays d’Oc blanc 3 Liter € 17,95

Bodegas Paniza – Saugut

Dichte Frucht von reifen dunklen Beeren und Pflaumen, Aromen von Gewürzen und Lakritz, viel Saft am Gaumen Wildschweine wissen einfach was gut ist. Des Abends fallen sie in die hoch gelegenen Weinberge der Kooperative, an den Ausläufern der Bergkette Sierra Paniza, ein und tun sich an den Tempranillo- und Cabernet Sauvignon-Trauben für diesen wunderbar weichen Roten gütlich. Die Winzergenossen halten zwar dagegen und stehen, wann immer sie Zeit haben, Gewehr bei Fuß, um den Schwarzkitteln zu zeigen, wer an der Spitze der Nahrungskette steht. Die aber spielen mit ihren Jägern gern Hase und Igel.

Paniza Origins, Carinena 2018, rojo € 6,95

Chardonnay Beauvignac – Klimatisiert

Die Winzergenossen der Cooperative von Pomerols sind ausgesprochene Weißweinspezialisten. Eher ungewöhnlich auf dem „heißen Pflaster“ Languedoc, aber die Weinberge der Genossenschaft am Etang de Thau kommen mit der beständigen Seebrise vom Mittelmeer in den Genuss einer natürlichen Klimaanlage. Die sorgt für ein gemäßigtes Mikroklima und bewahrt den Trauben für den Chardonnay „Beauvignac“ die üppigen exotischen Fruchtaromen. Die selektive Lese von Hand in aller Herrgottsfrühe und die ausgefeilte Kellertechnik tun ein Übriges für ein saftiges Weißweinvergnügen.

Beauvignac Chardonnay, Côtes de Thau 2019 weiß € 7,20

Domaine des Sablons

Die Appellation Grignan-les-Adhemar gehört zu den weniger bekannten Herkunftsbezeichnungen der südlichen Rhône und das könnte Ihr Vorteil sein. Denn hier bekommen Sie noch richtig viel Wein für Ihr Geld. Der Rote der Kooperative La Suzienne in Suze la Rousse liefert den Beweis. So viel Kraft und Frucht bietet ein Rotwein zu so einem Preis nur selten. Die Cuvée aus je 50 Prozent Grenache und Syrah beeindruckt mit ihren Aromen von roten Früchten und kleinen schwarzen Beeren schon in der Nase und sorgt auch am Gaumen mit reichlich Saft und feinen Würznoten für mehr Wirbel als Sie bezahlt haben.

Domaine des Sablons, Grignan-Les-Adhemar 2017 rouge € 7,20

Anette Closheim – Ihr Ding

Noch vor zehn Jahren war das Weingut Closheim nur eines unter vielen in Langenlonsheim an der Nahe. Dann stieg Anette Closheim in den Familienbetrieb ein und inzwischen gibt sich die Fachwelt bei ihr die Klinke in die Hand. Dabei meint die selbstbewusste junge Winzerin, über Wein würde viel zuviel geredet, ihre Weine sollten vor allen Dingen schmecken. Ganz ihr Ding ist ihre Cuvée aus Scheurebe, Bacchus, Riesling und Silvaner. Der saftige Weiße macht mit seiner knackigen Frucht von Quitte und Stachelbeere, um die sich Aromen exotischer Gewürze ranken, vor allem eins: Lust auf den nächsten Schluck.

Closheim blanc, Nahe 2018 weiß € 8,90

Campo Eliseo – Elysisch

Campo Eliseo, bei uns besser bekannt als Elysische Gefilde, bezeichnet jene Insel der Seligen, die in der griechischen Mythologie im äußersten Westen des Erdkreises verortet wurde. Hier genossen die von den Göttern geliebten Helden bei Nektar und Lautenspiel das ewige Leben. Ganz so weit mussten wir nicht reisen. Schon in der DO Toro im Nordwesten Spaniens stießen wir auf einen Nektar, der dem Wine Advocate 93 Punkte wert war und die Freunde großer Rotweine ins Elysium entrückt. Seine komplexen Aromen von roten Früchten, Gewürzen und Unterholz haften tatsächlich eine Ewigkeit am Gaumen.

Campo Eliseo, Toro 2012 tinto € 35,00

Vini Giarola – Hand aufs Herz

„Im Jahr 1968 begann Umberto Giarola die Weinbereitung seiner Trauben, mit großem Ehrgeiz, um die Arbeit seines Vaters und Meisters fortzusetzen und schließlich den Saft dieser Frucht in Wein auszubauen und diesem Wein seinen Namen zu geben.“ In Sachen Pathos haben die Italiener einfach mehr drauf, das muss man ihnen lassen. Halten wir uns also lieber an die Fakten. Der Lugana Corte Nova erklärt vielleicht, warum Signore Giarola hier und da die Brust schwillt. Der feingliedrige Weiße macht mit seiner filigranen Frucht und feinen Mineralität der DOC Lugana tatsächlich alle Ehre.
Corte Nova Lugana, Lombardei 2018 bianco € 11,95

Weingut Josef Milz – Feinherbe Verführer

Das Weingut Josef Milz gehört zu den ältesten Weinbaubetrieben in Trittenheim und zu den Gründungsmitgliedern des Verbands deutscher Prädikatsweingüter. Qualität ist daher für Josef Milz oberstes Gebot, und die können wir ihm nach der Verkostung seiner Weine auch bescheinigen. Besonders angetan haben es uns sein Riesling M feinherb und sein Trittenheimer Riesling Kabinett feinherb. Beide Weine machen mit ihrem animierenden Bukett, ihrer opulenten Frucht und präsenten Mineralität und dem perfekt eingestellten Spiel von Süße und Säure einfach nur Lust auf den nächsten Schluck.

Josef Milz, Riesling M feinherb, Mosel 2018 weiß € 12,40
Josef Milz, Trittenheimer Riesling Kabinett, Mosel 2018 weiß € 14,95

Quinta da Lixa – Winter Verde

Beim Stichwort Vinho Verde denken wir meist an ein prickelnd leichtes Sommervergnügen, das sich wegen seines geringen Alkoholgehalts wegtrinken lässt wie Limonade und zwar vorzugweise draußen. Der Vinho Verde Aromas das Castas der Quinta da Lixa zeigt aber, dass die Weißweine aus Portugals Norden auch mehr können. Die Cuvée aus den Edelreben Alvarinho und Loureiro besticht vor allem durch ihr komplexes Aromenspiel von hellem Kernobst, Blüten und Gewürzen und zeigt am Gaumen so viel Substanz, dass die dezent vorhandene Kohlensäure an keiner Stelle in den Vordergrund rückt.

Aromas das Castas, Vinho Verde 2018 branco € 8,50

Pierre Amadieu – Charmeur

Nach französischen Maßstäben haben die Rebstöcke, die diesen außergewöhnlichen Weißwein hervorgebracht haben, längst das Rentenalter erreicht, aber Pierre Amadieu denkt gar nicht daran, seine 64 Jahre alten Clairette-Reben aufs Altenteil zu schicken. Der weiße Côtes du Rhône Grand Romane ist ein echter Gaumenschmeichler. Die Nase betört er mit Aromen von hellem Kernobst und dem Duft von Akazienblüten, im Mund gesellen sich feine Zitrus-Noten dazu, die diesem wunderbar runden Wein eine verblüffende Frische bewahren. Ein Charmeur alter Schule, der sich nicht nur als Aperitif bewährt.

Domaine Grand Romane, Côte du Rhône 2018 blanc € 13,50

Jetzt Newsletter abonnieren!

Weinhandlung Der Franzose

Wiemelhauser Str. 214, 44799 Bochum

Telefon: +49-234-336683
Telefax: +49-234-336967
E-Mail: info@derfranzose.com

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag bis Freitag: 12-19 Uhr
Samstag: 10-15 Uhr
Sonntag: geschlossen