Leben wie Gott in Bochum

 

 

Leidenschaft

Vor dreißig Jahren hat alles angefangen.

Ferien in Frankreich, ein ordentlicher Rouge, Baguette und ein Stück Käse, mehr brauchte es damals nicht (und heute eigentlich auch nicht) um zu Leben wie ein Gott. Fasziniert von der Lebenskunst unserer Erbfreunde, wollten wir ein Stück Frankreich nach Bochum holen. Wir nutzten unsere Reisen durch die französischen Weinbaugebiete um Kontakte zu Winzern zu knüpfen und gründeten den Weinladen in der Wiemelhauser Straße. Der Name war Programm und das Sortiment durch und durch französisch.

Inzwischen sind wir erwachsen geworden, haben entdeckt, dass man auch in anderen Ländern etwas vom Wein und vom Leben versteht. Heute finden Sie bei uns Weine aus aller Welt, schäumende Lebensfreude von Prosecco bis Champagner, feine Spirituosen und in unserer Feinkostecke Genüsse in handfesterem Aggregatzustand. Geblieben ist der Spaß an der Sache und der Name – fürs Leben wie Gott in Bochum.

Unser Team

Fragen Sie uns

Inge Wisbar-Thiel

Inhaberin

Madame la Patronne, leitet seit 1995 mit weiser Hand die Geschicke des Franzosen. Sie streckt ihre Fühler überall aus, wo Mutter Natur den Reben hold ist, und hat die Weinhandlung Stück für Stück über den Tellerrand der Grande Nation hinausgeführt. Die gelernte Literaturwissenschaftlerin liebt Weine mit Charakter, besonders, wenn sie prickeln.

Lena Skorupa

Die stille Genießerin finanzierte einst ihr Studium der Pädagogik, Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte, indem sie den Franzosen-Kunden in Geschmacksfragen zur Seite Stand. Nach Magister-Examen und wissenschaftlicher Mitarbeiter-Stelle hat sie inzwischen der Wissenschaft Adieu gesagt und verstärkt nun mit ihrem sicheren Gespür für die Wünsche unserer Kunden das Franzosen-Team. Ihre Favoriten sind die saftigen Weißen aus der Pfalz und die würzigen Roten von der Rhône.

Alex Öndül

Der Sucher sagte vor ein paar Jahren der Geographie Lebwohl und fühlt sich jetzt ganz in der Welt des Weins zu Hause. Von jeher interessiert ihn der Zusammenhang von Terroir und Geschmack, die sinnliche Seite seiner Wissenschaft, und bis heute fasziniert ihn, welche geschmackliche Vielfalt es hier zu entdecken gibt. Festlegen lässt er sich beim Wein nicht, Hauptsache er trägt den Charakter seiner Herkunft.

Heinrich Holtgreve

Der Urfranzose, ist seit der Gründung dabei. Der Student der Sinologie hat lieber mit Winzern die Nase ins Glas gesteckt als trockene Hörsaalluft zu schnuppern. Über die Jahre hat er es mit diesem „Zweitstudium“ zu einem sicheren Gespür für gute Weine gebracht. Seine heimliche Liebe gehört deutschen Rieslingen und großen Bordeaux.

Jetzt Newsletter abonnieren!

Weinhandlung Der Franzose

Wiemelhauser Str. 214, 44799 Bochum

Telefon: +49-234-336683
Telefax: +49-234-336967
E-Mail: info@derfranzose.com

Öffnungszeiten im Dezember

Montag – Freitag 11-19 Uhr
Samstag 10-18 Uhr
Heiligabend und Silvester 10-14 Uhr
Sonntag geschlossen