Der Franzose | Ihre Weinhandlung in Bochum

Trojaner – Sammarco


Veröffentlicht: Montag, 14. November 2016 durch Franzose in Allgemein, Franzosenpost. Keine Kommentare

74915_parvaDer Legende nach soll die Nero di Troia von den Griechen aus Troja an die Küste Apuliens gebracht worden sein. Bei den Winzern dort hat die alte, autochthone Rebsorte den Ruf, ausgesprochen kapriziös zu sein. Aber wer sich wie Franco Rizzello auf sie einlässt, den belohnt sie mit Rotweinen wie seinem Nero di Troia Parva Culpa. Der nimmt schon die Nase mit intensiven Aromen von dunklen Früchten und Noten von Veilchen und Sternanis gefangen. Den Gaumen hüllt der wuchtige Rote mit der Frucht von reifen dunklen Beeren und samtweichen Tanninen ein, bevor er im Abgang wohlige Wärme verströhmt.

Parva Culpa, Nero die Troia Pulgia 2014 rosso € 19,50 (1 L € 26,00)





Schreibe einen Kommentar