Der Franzose | Ihre Weinhandlung in Bochum

Präsente

Wenn der  Weihnachtsmann zweimal klingelt, können Sie ruhig Ihr Jack-Nicholson Lächeln aufsetzen, es ist trotzdem zu spät, um noch an Präsente für Ihre Geschäftspartner und Freunde zu denken. Da Sie aber vorher sicherlich viel zu viel um die Ohren haben, möchten wir Sie jetzt schon daran erinnern, dass es nur noch wenige Wochen bis dahin sind.

Wie in jedem Jahr haben wir wieder eine Auswahl feiner Präsente rund um unser Lieblingsgetränk zusammengestellt – für jeden Geschmack und jedes Budget. Wenn Sie die Zeit finden, können Sie auch in unserem Geschäft alles anschauen und variieren. Zusammen mit unserem Versandservice wird so aus dem üblichen Weihnachtsstress das reine Vergnügen.


Controllers Choice


Wenn der Controller Ihnen auf den Füßen steht, Sie aber trotzdem was Ordentliches ins Präsent packen wollen, dann ist das die Lösung: je eine Flasche Domaine Montplo rot und weiß von der Winzergenossenschaft aus Cruzy. Montplo ist unser hausinternes Kürzel für „Mehr muss der Spaß nicht kosten“. Der saftig weiche Rote und der fruchtig frische Weiße aus dem Languedoc bringen Sie Ihren Zielvorgaben ein gutes Stück näher.
€ 12,90


Brotzeit auf Französisch

Das einfache Leben kann so schön sein. Zwei vollmundige weiche Rote aus dem Languedoc und drei handwerklich hergestellte Pasteten von Joseph Aymeric, da fehlt zum guten Leben eigentlich nur noch ein frisches Baguette. Das holen Sie vom Bäcker Ihres Vertrauens und schon haben Sie alles für eine genussvolle Brotzeit.
€ 22,65


Alkoholfreies Kribbeln

Für werdende Mütter und Väter, Autofahrer und alle anderen, die dem Alkohol entsagen müssen, aber auf das gewisse Kribbeln nicht verzichten möchten. Mit dem rotfruchtigen Prisecco aus der Manufaktur Jörg Geiger wird Verzicht zum Genuss. Prickelnde Frucht von Äpfeln, Kirschen, Johannisbeeren, Holunder, Quitten und Limetten bringen Nase und Gaumen auch so auf Touren. Hierzu passen die Creperolles mit Cheddar- und Roquefortkäse natürlich weit besser als Rollmops und saure Gurken.
€ 25,90


Hochgeistige Klassiker

In gewisser Hinsicht ist Gilbert Holl ein Botaniseur. Ein begnadeter dazu, da die Gegenstände seines Interesses äußerst flüchtiger Natur sind. Man kann sie nicht sehen, nur riechen und schmecken. Maître Holl sammelt Aromen in ihrer reinen, unverfälschten Form und seine Botanisiertrommel ist die 0,5-Liter-Flasche. In einem stillen Vogesen-Tal bei Ribeauvillé stellt er in den Gemäuern eines alten Sägewerks Obstbrände erster Güte her. Weil sie trotz üppiger Prozente beinahe schwerelos die Kehle hinuntergleiten, sollte man bei der Dosierung Vorsicht walten lassen. Aber ein paar Zentiliter nach dem Essen gewähren einen Blick „in die Seele der Frucht“, wie der Meister es nennt.
€ 42,00


Hugo ist sein Name

und die Südtiroler sagen du zu ihm. Was den übrigen Italienern diesseits und jenseits der Alpen ihr (Aperol) Spritz ist, ist den Beute-Italienern an Etsch und Eisach ihr Hugo. Mischen Sie 20 ml Holunderblütensirup mit 100 ml Prosecco, 50 ml Sodawasser, einem Stängel Minze, einer Limettenscheibe und ein paar Eiswürfeln, fertig ist der Hugo. Der ist mindestens so erfrischend wie sein Vetter Spritz, aber mangels zusätzlichen Likörs nicht so schwindelerregend. Zwei Flaschen feinen Prosecco von Le Contesse und eine Flasche Holunderblüten-Sirup der Nobelmarke Belvoir haben wir für Sie eingepackt, die Minze und die Limette kaufen Sie besser frisch.
€ 24,80


Kuschelkiste

Als der Großvater um die Großmutter warb, waren’s Konfekt und Eierlikör. Heute reicht der Connaisseur zum Tête-à-Tête feinen Portwein und edle Bitterschokolade. Der Fine Ruby Port von Quinta do Noval braucht auch das Urteil der Connaisseuse nicht zu scheuen. Der Name „Valrhona“ war unter eingeweihten Naschkatzen schon bekannt, als Schokolade noch etwas für Kinder war und von lila Kühen kam. Vier Valrhona-Schokoladen aus Kakaos unterschiedler Provenienzen verbinden sich mit einem Schlücken Port zu aufregenden sinnlichen Erfahrungen.
€ 23,80


Hol’s Stöckchen

Die Grundausstattung für einen gemütlichen Fernsehabend. Zwei lecker Fläschchen aus den Abruzzen und was Gutes zum Knabbern. Als Markenzeichen bindet Atonio Zaccagnini ein Stückchen Rebholz um den Hals seiner Flaschen. Wenn der Freitagabendschmachtstreifen schon angefangen hat, brauchen Sie dem Gatten nur noch „Hol’s Stockchen“ zuzurufen.
€ 27,90


Bio? Logisch!

Den Spaniern kommt auf der Bodegas Palmera manches pfälzisch vor. Die Genauigkeit bei der Arbeit im Weinberg, die strikte Hygiene im Keller, der unbedingte Wille zur Qualität … Aber sonst verstehen sie sich mit Heiner Sauer blendend. Schließlich spricht der Bio-Winzer aus Böchingen in der Südpfalz inzwischen fließend Spanisch und seine Rotweine aus dem Anbaugebiet Utiel-Requena schmecken nicht nur unseren Kunden, sondern auch der versammelten Fachwelt.
€ 35,95


Katerfrühstück

Es muss ja nicht immer ein Bier und ein Rollmops sein. Für Zecher mit Stil haben wir für den Morgen danach ein exquisites Katerfrühstück zusammengestellt: Vorweg ein prickelnder Bouvet Saphir aus dem Saumur zum Aufräumen, von der Domaine de la Renaudie einen Sauvignon, der selbst nüchterne Zeitgenossen zurück ins Leben holt, dazu ein feines Fischsüppchen aus Sète mit der echten Rouille zum Auslöffeln und Knoblauchcroutons zum Einbrocken. Wohl bekommt’s!
€ 34,50